4. Dezember 2019 schauer

Susanne Bisovsky

Susanne Bisovsky

Die in Linz geborene Susanne Bisovsky verzaubert mit Ihrer Haut Couture seit Jahren die Modebranche und jetzt neu, die Ischler Dame von Welt.

„Haute Couture ist Paris. Wiener Chic, das ist Wien“ – so wird die talentierte Designerin oft zitiert, denn sie liebt die Donaustadt wie keine Andere und kreiert eine Hommage an das imperiale Flair von Wien. Rosen, Spitze, Tüll, all das sind Zutaten, die Damen lieben.

Studiert hat Susanne Bisovsky unter anderem bei Vivienne Westwood und gründete 1996 ihr eigenes Label. Seit dem Jahr 2000 besteht es aus Susanne Bisovsky und Joseph Bonwit Gerger und agiert vom kreativen Grätzl des 7. Bezirks in Wien aus. Ihre Konfektionslinie nennt die Designerin „Mitgift“ und wir freuen uns, Sie in unserem Schauer Tracht.Stoffe.Atelier am Kreuzplatz damit verzaubern zu dürfen.

Jenseits des Fashion-Mainstreams

Das ist die Mode von Bisovsky und da auch wir gerne nach Zeitlosem, Besonderem und Einzigartigem suchen, passt die Linie „Mitgift“ herrlich zu uns.

In einem Artikel in der New York Times sagte die Designerin: „Nichts ist unmoderner als der modische Höhepunkt der Zeit“ und so schafft sie mit ihrer Kollektion eine eigene, unabhängige, eigenwillige und extravagante Mode, die uns begeistert!

Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie die hinreißenden Stücke des Wiener Chics.

Genreübergreifende Kooperationen

Das zeichnet die Designerin aus. So hat sie unter anderem schon mit Swarovski, der Porzellanmanufaktur Augarten, den Salzburger Festspielen, der Mailänder Scala und in zahlreichen anderen Projekten international gearbeitet. Auch überarbeitet die Modemacherin einzelne Teile über Jahre und stellt sie in einen völlig neuen Kontext. Mit dieser Herangehensweise hat sie sich jenseits des Fashion-Mainstreams etabliert und die internationale Szene liebt sie.

, , , ,